Liebe Geschwister und Freunde der Gemeinde!

Angst !! Warum ??

Seit dem 1.3.2020 bekomme ich meine Rente und hätte mehr Freiheiten haben können. Doch zunächst ein Virus und dann in den vergangenen Monaten die übertriebene Angst schränkten das Leben immer mehr ein. In den Jahrzehnten Schule/Ausbildung/Arbeitsleben waren meine persönlichen Freiheiten nie so stark eingeschränkt wie zum heutigen Zeitpunkt. Manches was geplant war konnte nicht durchgeführt werden. Obwohl es mir sehr gut geht, stellt sich mir und vielen anderen die Frage: “Was kann uns helfen in der gegenwärtigen Situation“? Wie können wir die Ängste überwinden?

In Johannes 16 Vers 33 lesen wir von Jesus: “Dies alles habe ich euch gesagt, damit ihr in meinem Frieden geborgen seid; denn in der Welt wird man euch hart zusetzen. Verliert nicht den Mut: Ich habe die Welt besiegt!“

Jesu sagt in diesem Vers seinen Jüngern „man wird euch hart zusetzen“ oder in der Luther Übersetzung „ in der Welt habt ihr Angst“. Ich kann mich nicht daran erinnern, das es jemals eine so mit Angst erfüllte Zeit gegeben hat wie im Augenblick. Doch wir dürfen die Angst überwinden.

Einmal die gegenwärtige Situation: es tut gut z. B. im WA vom 23.4.2021 zu lesen: Der Chefarzt der Infektiologie der St. Barbara Klinik in Hamm, einer der kompetentesten Corona Experten der Stadt Hamm schreibt von „Inzidenzwerte“ die nicht mehr herangezogen werden können und von einer „Drohkulisse der Politik“, obwohl die Quote der in Krankenhaus behandelten Covid-Patienten seit Beginn der Pandemie sich entspannt hat….. sollte dazu führen, über Lockerungen nachzudenken……….

Oder auch: von den 69 Betten der Intensivstationen in der Stadt Hamm sind mal nur 10 oder 6 mit Corona Patienten der Stadt Hamm belegt.

Jesu verspricht uns dann auch mit dem o.g. Vers, wir können die Angst überwinden, weil wir im Frieden Jesus geborgen sind. Ich habe es schon oft erlebt: mitten in einer schwierigen Situation eine Geborgenheit, die nur bei Gott erfahrbar ist. Gerade in der heutigen Zeit dürfen wir uns Mut machen mit den vielen Bibelstellen, Lebensberichten und auch Predigten, die uns Frieden zusprechen, die unseren Blick auf Jesu lenken und das, was er getan hat.

Lasst uns nicht schweigen von dem Guten, was Gott getan hat und auch heute noch tun möchte. Die nachfolgenden Berichte von Geschwistern der Christus Gemeinde Werl können uns Mut machen.

Mai
9
So
10:00 Gottesdienst @ Christliches Begegnungszentrum
Gottesdienst @ Christliches Begegnungszentrum
Mai 9 um 10:00 – 12:00
Ein Gottesdienst mit  Predigt, Anbetung, Gebetsgemeinschaft, Berichte über das was mit Gott erlebt wurde. Abendmahl wird 2 x mtl. gefeiert.
10:00 Kindergottesdienst
Kindergottesdienst
Mai 9 um 10:00 – 12:00
Kindergottesdienst (wg. Corona abwechselnd immer eine Gruppe) während des Gottesdienstes für Kinder bis 12 Jahren. Biblische Geschichten, Lieder, basteln, Spiele  und vieles mehr……
12:00 Gottesdienst der Christus Gemeinde
Gottesdienst der Christus Gemeinde
Mai 9 um 12:00 – 13:30
Gottesdienst der Christus Gemeinde Werl ab 12.00 Uhr mit Anbetung, Predigt und Gebet

Bevorstehende Veranstaltungen